Wie bleiben Sie jetzt sicher, wo die Dinge wieder geöffnet werden?

Wie bleiben Sie jetzt sicher, wo die Dinge wieder geöffnet werden? Menschen kaufen bei der Wiedereröffnung des Bauernmarktes in Manhattan Beach, Kalifornien am 12. Mai 2020 ein. Jay L. Clendenin / Los Angeles Times über Getty Images

Nun, das sind Zustände entspannend Einschränkungen der sozialen Distanzierung, Menschen möchten unbedingt Freunde und Familie sehen, in ein Restaurant gehen und unseren Kindern Spieltermine geben. Sogar Lebensmitteleinkauf klingt lustig. Aber wie können Sie das tun und trotzdem sicher bleiben? Hier führt Sie ein Epidemiologe, der selbst immungeschwächt ist, durch einige Entscheidungen.

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) haben endlich neue Richtlinien für veröffentlicht Unternehmen, Riegel und Schulen die erwägen eine Wiedereröffnung. Obwohl das Befolgen dieser Richtlinien hilfreich sein sollte, ist es frustrierend, dass es keine klarere und präzisere Kommunikation über das Infektionsrisiko gegeben hat. Und ohne strenge Richtlinien liegt es an uns, unser eigenes Risiko und das Risiko aller um uns herum zu minimieren.

Dies liegt zum großen Teil daran, dass wir Wissenschaftler und Ärzte immer noch so viel über das neue Coronavirus nicht wissen. Das Tempo der neuen Forschung zum Virus SARS-CoV-2 und der von ihm verursachten Krankheit COVID-19 ist wirklich erstaunlich. Es gibt auch Zeiten, in denen die Wissenschaft und die Notwendigkeit des Augenblicks in Konflikt stehen. Ein Paradebeispiel ist die Verwirrung über die Verwendung von Gesichtsmasken, während weltweit ein Mangel an persönlicher Schutzausrüstung besteht.

Und das Krankheitsbild ist extrem lokalisiert. Michigans Ausbruch sieht anders aus als der von Iowa, der anders aussieht als der von Colorado. Selbst innerhalb von Staaten sind Ausbrüche sehr unterschiedlich. Der Ausbruch, in dem ich erlebe Südost Michigan ist nicht wie die, die meine Großeltern zwei Stunden nördlich von hier erleben. Als WissenschaftlerIch untersuche die Herdenimmunität und die Wirksamkeit des Impfstoffs. Während wir langsam wieder zum normalen Leben zurückkehren - wenn auch zu einem neuen Normalzustand - kann ich Ihnen sagen, dass es Möglichkeiten gibt, unser Risiko zu minimieren.

Als Überlebender von Leukämie und Knochenmarktransplantation bin ich Teil eines HochrisikopopulationDaher unterscheidet sich meine Risikokalkulation wahrscheinlich von Ihrer. Wenn mein Zustand beginnt, die Beschränkungen zu lockern, werde ich meine Interaktionen mit anderen so weit wie möglich einschränken. Hier sind Dinge, die Sie berücksichtigen können.

Wie bleiben Sie jetzt sicher, wo die Dinge wieder geöffnet werden? In Kalifornien konnten einige Einzelhandelsgeschäfte wiedereröffnet werden, darunter Autohäuser, Bekleidungsgeschäfte und Buchhandlungen. Hier scheinen die Menschen im Blumenviertel von Los Angeles nahe zu sein. Getty Images / David McNew

Was ist mit einem hohen Übertragungsrisiko verbunden?

Wie SARS-CoV-2 überträgt von Person zu Person ist immer noch ein Rätsel. Es kann sicherlich im Großen und Ganzen übertragen werden Atemtröpfchen, wie sie entstehen, wenn wir husten oder niesen. Es gibt auch Hinweise darauf kleinere Aerosolpartikel, sich beim Sprechen oder Atmen ausbreiten, kann zur Übertragung führen. Es gibt einige Beweis dass Menschen das Virus übertragen können, bevor sie Symptome haben, obwohl sie wahrscheinlich das haben werden höchste Menge an Virus kurz vor Beginn der Krankheit.

Wenn man das alles zusammen nimmt, kann man mit Sicherheit sagen, dass das riskanteste, was man tun kann, darin besteht, in engen Kontakt mit kranken Menschen zu kommen. Deshalb der Rat zur Selbstisolation wenn du dich krank fühlst ist so wichtig.

Es wird auch klar, dass der Virus in Innenräumen am effektivsten übertragen wird. Dort ist ein enger Kontakt zwischen infizierten Personen und eine unzureichende Belüftung wahrscheinlicher. Das Infektionsrisiko ist unter besonders hoch Haushaltskontakte. Effiziente Übertragung in überfüllten, geschlossenen Räumen erklärt auch die hohen Angriffsraten in Pflegeheime, Lebensmittelverarbeitungsbetriebe, Gefängnisse und Gefängnisse und Kreuzfahrtschiffe. Auf der anderen Seite scheint das Risiko einer Übertragung zu bestehen senken draußen.

Wie bleiben Sie jetzt sicher, wo die Dinge wieder geöffnet werden? Am 15. Mai 2020 wurde in einem Restaurant in Cincinnati, Ohio, im Freien gegessen, als die Geschäfte wiedereröffnet wurden. Jason Whitman / NurPhoto über Getty Images

Wie minimieren wir das Risiko?

Wenn es am riskantesten ist, drinnen mit kranken Menschen in einer Menschenmenge zu sein, dann ist es das am wenigsten riskante Verhalten, in kleinen Gruppen draußen zu sein und kranken Menschen auszuweichen.

Ich denke, es wird helfen, ein einfaches Modell für Infektionskrankheiten zu beschreiben. Die Rate der Neuinfektionen über einen bestimmten Zeitraum wird als „Infektionskraft“ bezeichnet, die von einigen Faktoren abhängt: der Rate, mit der Menschen miteinander in Kontakt treten; die Wahrscheinlichkeit einer Infektion bei Kontakt; und die Anzahl infektiöser Personen in einer Population.

Dies bedeutet, dass unsere Fähigkeit, Neuinfektionen zu verhindern, von zwei Dingen abhängt: Verringerung der Kontaktrate von Menschen - oder Verringerung der Wahrscheinlichkeit einer Infektion bei Kontakt.

Die Reduzierung der Kontaktrate war das Ziel von Maßnahmen, die zu Hause bleiben. In jedem Fall ist dies immer noch das effektivste Instrument, um Neuinfektionen zu verhindern.

Andere nicht-pharmazeutische Eingriffe wie Gesichtsmasken und Händehygiene verringern den effektiven Kontakt oder die Wahrscheinlichkeit, dass das Virus bei Kontakt übertragen wird. Universelle Maskierung könnte sein besonders effektiv wenn wir uns nicht auf ein symptomatisches Screening verlassen können, um infektiöse Fälle zu identifizieren.

Oder vielleicht haben Sie von der gehört Schichten Schweizer Käse. Manchmal haben Sie ein paar Eingriffe (Schweizer Käsescheiben), aber keine ist perfekt (die Löcher). Aber stapeln Sie die Scheiben und die Löcher beginnen sich zu bedecken. Das Überlagern unvollständiger Eingriffe kann auf ähnliche Weise die Übertragung verlangsamen.

Also, was bedeutet das alles?

Ich habe einmal ein Zitat über die Erkältung von Ian Mackay, einem australischen Virologen, gelesen: „Das einzige ausfallsichere Mittel, um eine Erkältung zu vermeiden, besteht darin, völlig isoliert vom Rest der Menschheit zu leben.“ Das gleiche gilt wahrscheinlich für COVID-19.

Das ist aber nicht realistisch. Die Behörden sollten Ideen aus der HIV-Prävention ausleihen und sich auf klare Botschaften für konzentrieren Schadensminderung. Wenn keine Bestellungen zu Hause bleiben, müssen wir alle selbst entscheiden, wie viel Risiko wir tolerieren wollen.

Ich bin ein Leukämie-Überlebender, also werde ich das berücksichtigen. Auch Sie müssen Ihre Krankengeschichte berücksichtigen. Wenn ich nicht isoliert bin, werde ich so viele Schichten Schweizer Käse wie möglich stapeln, um das Risiko zu minimieren: 6 bis 10 Fuß von anderen entfernt bleiben, Masken tragen, im Freien bleiben.

Ich denke, dies sind allgemein vernünftige Richtlinien für jeden.

  • Wenn Ihre örtlichen Behörden kleine Versammlungen zulassen, ist es im Freien am sichersten, sich mit Freunden zu treffen, die nicht krank sind oder keinen Kontakt zu anderen kranken Menschen hatten.

  • Versuche so weit wie möglich voneinander entfernt zu bleiben.

  • Halten Sie eine Maske und ein Händedesinfektionsmittel in der Nähe.

  • Teilen Sie keine Speisen oder Getränke.

  • Wenn sich jemand krank fühlt oder kürzlich Kontakt mit jemandem hatte, der sich krank fühlt, sollte er das Spieldatum überspringen (dies gilt für Erwachsene und Kinder).

  • Wenn Sie jemanden mit einem hohen Risiko für schwere Krankheiten sehen, einen älteren Verwandten oder jemanden mit einem geschwächten Immunsystem, treffen Sie noch mehr Vorsichtsmaßnahmen und überlegen Sie, ob Sie sich virtuell mit ihm verbinden können.

Über den Autor

Ryan Malosh, Assistant Research Scientist, University of Michigan

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

books_health

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}