Mighty Natürliche

Auch in verschmutztem Bereichen ist es gesünder als zur Übung inaktiv zu bleiben

Auch in verschmutztem Bereichen ist es gesünder als zur Übung inaktiv zu bleiben

Wenn Sie Ihren Bereich der Luftverschmutzung als Grund, nicht zu trainieren verwenden, müssen Sie möglicherweise eine bessere Ausrede zu finden.

Selbst in stark belasteten Gebieten, die Vorteile der Übung, die schädlichen Auswirkungen der Luftverschmutzung in Bezug auf das Risiko der vorzeitigen Sterblichkeit überwiegen, eine neue Studie berichtet.

"Auch für die in den am stärksten verschmutzten Gebieten von Kopenhagen diejenigen leben, ist es gesünder ist für einen Lauf zu gehen, einen Spaziergang, oder, um zu arbeiten, als es zu bleiben inaktiv ist", sagt Zorana Jovanovic Andersen, Associate Professor mit dem Zentrum für Epidemiologie und Screening an der Universität Kopenhagen.

Es ist bekannt, dass Menschen, die in körperliche Aktivität engagieren sind weniger wahrscheinlich vorzeitig und auch, dass die Luftverschmutzung erhöht das Risiko eines vorzeitigen Todes zu sterben. Körperliche Aktivität verstärkt Atem Aufnahme und Anreicherung von Luftschadstoffen in unsere Lungen, die während des Trainings die schädlichen Auswirkungen der Luftverschmutzung erhöhen.

"Die Luftverschmutzung wird oft als Barriere wahrgenommen in städtischen Gebieten zu trainieren. Angesichts einer zunehmenden gesundheitlichen Belastung durch körperliche Inaktivität und Übergewicht in den modernen Gesellschaften steigen, unsere Erkenntnisse Unterstützung für die Bemühungen bieten Übung bei der Förderung, auch in städtischen Gebieten mit hoher Umweltbelastung ", sagt Jovanovic Andersen.

"Allerdings würden wir immer noch Menschen beraten zu üben und Zyklus in Grünflächen, Parks, Wälder, mit geringer Luftverschmutzung, und weg von stark befahrenen Straßen, wenn möglich", fügt sie hinzu.

weniger Todesfälle

Dies ist die erste große populationsbasierte, prospektive Kohortenstudie, dass die gemeinsame Wirkung der körperlichen Aktivität und der Luftverschmutzung auf die Mortalität untersucht hat. Es basiert auf qualitativ hochwertige Daten über die körperliche Aktivität und die Luftverschmutzung Exposition.

Die neue Studie, veröffentlicht in Environmental Health PerspectivesUmfasst 52,061 Probanden im Alter 50-65 Jahren von Aarhus und Kopenhagen, die in der Kohortenstudie Ernährung, Krebs und Gesundheit teil.

Von 1993-97, berichteten sie über ihre körperliche Freizeitaktivitäten wie Sport, Radfahren zu / von der Arbeit und in der Freizeit, Gartenarbeit und Wandern. Die Forscher dann die Luftverschmutzung durch den Verkehr an ihren Wohnadressen geschätzt.

Von den Teilnehmern, starb 5,500 vor 2010. Die Studie zeigt, etwa 20 Prozent weniger Todesfälle unter denen, die als unter denen Gebrauch gemacht, die nicht, auch für diejenigen ausüben, die in den am stärksten verschmutzten Gebieten lebten, im Zentrum von Kopenhagen und Aarhus, oder in der Nähe stark befahrener Straßen und Autobahnen.

"Es ist auch wichtig zu beachten, dass diese Ergebnisse zu Dänemark gehören und Websites mit ähnlichen Luftverschmutzung und notwendig sein kann, nicht wahr in Städten mit mehreren fach höhere Luftverschmutzung, wie auch in anderen Teilen der Welt gesehen", sagt Andersen.

Artikel Quelle: Universität Kopenhagen.
Original-Studie

Über den Lead-Autor der Studie

Zorana Jovanovic AndersenZorana Jovanovic Andersen ist Associate Professor mit dem Zentrum für Epidemiologie und Screening an der Universität Kopenhagen.

 

Verwandte Buch:

100 No-Ausrüstung Workouts

Autor: Neila Rey
Binding: Paperback
Marke: Rey, Neila
Studio: New Line Publishing
Label: New Line Publishing
Herausgeber: New Line Publishing
Hersteller: New Line Publishing
Angebote - Kaufen Neu aus: $ 13.36 Benutzt von: $ 11.36
Buy Now