Quiz: Wie hoch ist Ihr Risiko für Herzerkrankungen? und was man dagegen tun kann

Herzform mit verschiedenen Farben gefüllt
Bild aus Pixabay

Quiz: Wie hoch ist Ihr Risiko für Herzerkrankungen?

  • Rauchen Sie?

  • Trainierst du weniger als drei- oder viermal pro Woche?

  • Essen Sie viele fetthaltige Lebensmittel wie frittierte Lebensmittel wie Pommes Frites, Käse, Hamburger und Eis?

  • Verbrauchen Sie mehr als zwei Portionen rotes Fleisch pro Woche?


     Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

    Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

  • Bist du übergewichtig

  • Hast du Bluthochdruck?

  • Ist Ihr Cholesterinspiegel hoch?

  • Trinken Sie mehr als ein XNUMX-Unzen-Glas Wein pro Tag (oder das Äquivalent in anderen alkoholischen Getränken)?

  • Essen Sie weniger als zweimal pro Woche fettigen Fisch?

  • Essen Sie weniger als fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag?

Wenn Sie mehr als drei Fragen mit Ja beantwortet haben, würde ich Ihnen dringend empfehlen, die Richtlinien in diesem Kapitel zu befolgen, um zu einem herzfreundlichen Lebensstil zu wechseln.

Aktionsplan:

1. Befolgen Sie eine gesunde Herzdiät

Gesättigte Fette: Wir wissen seit Jahren, dass Fleisch und Milchprodukte gesättigte Fette (harte Fette) enthalten, die zur Arteriosklerose beitragen können. Daher sollten diese Lebensmittel in Maßen verzehrt werden. Ebenfalls schädlich sind Transfette, von denen viele chemisch veränderte Arten von Fett sind, die aus mehrfach ungesättigten Fetten wie Sonnenblumenöl hergestellt werden. Transfette, die als Zutaten in verarbeiteten Lebensmitteln wie Burgern, Würstchen, Torten, Kuchen und Keksen verwendet werden, wurden 2018 in den USA und Kanada von der Lebensmittelproduktion ausgeschlossen, sind jedoch in einigen anderen Ländern, einschließlich Großbritannien und Australien, weiterhin zulässig.

Diät, Bewegung und Meditation: Forschungen aus dem Jahr 1990 zufolge kann die Ernährung bei der Bekämpfung von Arteriosklerose genauso wirksam sein wie Medikamente oder chirurgische Eingriffe. In der Studie ernährte sich eine Gruppe von Menschen mit stark verstopften Arterien sehr fettarm vegetarisch zusammen mit einem Trainings- und Meditationsprogramm, bei dessen Ende festgestellt wurde, dass die Plaque in ihren Arterien reduziert war.

Isoflavone: Untersuchungen legen nahe, dass Isoflavone das Risiko einer koronaren Herzkrankheit verringern können. Eine Metaanalyse der Auswirkungen von Isoflavonen enthaltendem Sojaprotein auf Blutlipide zeigte eine vorteilhafte Verringerung des Gesamtcholesterins, des LDL-Cholesterins und der Triglyceride im Serum mit einem Anstieg des vorteilhaften HDL-Cholesterins.

Einfach ungesättigte Fette und Omega-3: Nicht alle Fette sind schädlich. Einfach ungesättigte Fette, die in Olivenöl enthalten sind, und die essentiellen Omega-3-Fettsäuren (enthalten in Leinsamen, Kürbis und Walnüssen als Alpha-Linolensäure oder ALA) müssen in die Ernährung aufgenommen werden. Der Körper wandelt ALA in Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) um, die natürlicherweise in fettem Fisch vorkommen, um entzündungshemmende Prostaglandine zu produzieren.

Öliger Fisch: Die meisten Experten sind sich jetzt einig, dass Sie zur Verringerung Ihres Risikos für Herzerkrankungen die Aufnahme von gesättigten tierischen Fetten begrenzen, die Aufnahme von Omega-3-EFA erhöhen und herzgesunde einfach ungesättigte Fette, wie sie in nativem Olivenöl enthalten sind, einbeziehen müssen. in Ihrer Ernährung. Sie sollten auch versuchen, mindestens zweimal pro Woche fettigen Fisch wie Lachs, Makrele, Hering, Sardinen und Sardellen zu essen. Die Omega-3-EFAs in diesen Fischen können zum Schutz vor Herz- und Kreislauferkrankungen beitragen.

Kokosnussöl: Kokosöl wurde kürzlich als gesunde Alternative zu anderen Kochfetten weit verbreitet. Zwar gibt es wenig belastbare Forschungsergebnisse, um einige der darüber gemachten gesundheitsbezogenen Angaben zu rechtfertigen, doch ist Kokosnussöl ein mittelkettiges Triglycerid (MCT), was bedeutet, dass es als Energiequelle verwendet wird und daher weniger als Fett gespeichert wird . Es enthält jedoch auch gesättigte Fette, sodass eine Moderation erforderlich ist. Kokosöl hat einen hohen Schmelzpunkt, was bedeutet, dass es im Gegensatz zu Sonnenblumen- oder Maisöl sicher und stabil für das Kochen bei hohen Temperaturen verwendet werden kann.

Alkohol: Für die Herzgesundheit ist es wichtig, Alkohol nur in Maßen zu trinken, da dies den Blutdruck und den Cholesterinspiegel erhöhen kann. Es ist auch wichtig, jeden Tag mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse zu essen. Dies stellt eine ausreichende Aufnahme von Ballaststoffen sicher, wodurch das „schlechte“ LDL-Cholesterin aus dem Körper entfernt wird. Obst und Gemüse sind außerdem mit Antioxidantien beladen, die die Arterien vor Schäden schützen und den Blutfluss reibungslos halten.

2. Reduzieren Sie das Salz

Speisesalz oder Natriumchlorid ist mit Flüssigkeitsretention verbunden - möglicherweise haben Sie nach einer sehr salzigen Mahlzeit Schwellungen und Blähungen bemerkt. Ein Teil der Flüssigkeit, die durch übermäßige Natriumaufnahme zurückgehalten wird, wird in unsere Blutgefäße gezogen, wodurch das Flüssigkeitsvolumen in den Gefäßen erhöht wird und ein hoher Blutdruck (Bluthochdruck) verursacht wird. Mit der Zeit überdehnt und beschädigt Bluthochdruck die Wände der Blutgefäße und trägt zur Bildung schädlicher arterieller Plaques bei, die den Blutfluss behindern. Hoher Blutdruck erhöht das Risiko einer Herzinsuffizienz, da er das Herz dazu zwingt, härter zu arbeiten, um Blut durch den Körper zu pumpen. Es kann auch zu Schlaganfällen kommen. Hoher Blutdruck wird als „stiller Killer“ bezeichnet, da er oft keine offensichtlichen Symptome aufweist, bis ein schwerer oder tödlicher Herzinfarkt oder Schlaganfall auftritt. Von neunzig Prozent der amerikanischen Erwachsenen wird erwartet, dass sie im Laufe ihres Lebens einen hohen Blutdruck entwickeln.

Für viele Menschen ist die Kontrolle der Salzaufnahme ein wirksames Mittel zur Kontrolle des Blutdrucks. Vermeiden Sie es, salzige verarbeitete Lebensmittel zu essen oder Salz zuzusetzen, während Sie kochen oder am Tisch sitzen. Verwenden Sie andere Gewürze, einschließlich Kräuter und milde Gewürze, um Geschmack zu verleihen. Seagreens ist ein großartiger Salzersatz, der aus Algen gewonnen wird. Es liefert eine Reihe guter Nährstoffe ohne den Nachteil von Natrium, das in normalem Salz enthalten ist.

3. Bewegen Sie sich

Regelmäßige Aerobic-Übungen an mindestens fünf Tagen in der Woche halten Ihr Herz und Ihren Kreislauf in guter Verfassung. 

4. Rauchen aufgeben

Wenn Sie immer noch aufblähen, geben Sie jetzt auf, um Ihres Herzens willen. Rauchgeschädigte Arterien ziehen Fettablagerungen an, die den Blutfluss zu Ihrem Herzen einschränken. Rauchen schädigt auch die Lunge und erschwert es dem Herzen, den Körper mit Sauerstoff zu versorgen. Darüber hinaus kann es das Blut klebriger machen und die Gerinnungswahrscheinlichkeit erhöhen, was zu einer Verstopfung der Arterie führen kann, die zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall führt.

5. Fünf „herzhafte“ Dinge, die heute zu tun sind

  1. Lassen Sie Ihr Auto zu Hause und gehen Sie zum Supermarkt oder zur Arbeit.

  2. Machen Sie zur Mittagszeit einen XNUMX-minütigen Spaziergang.

  3. Hören Sie Musik und tanzen Sie.

  4. Verwenden Sie nur eine kleine Menge Butter oder einen fettarmen Aufstrich auf Ihrem Toast.

  5. Stellen Sie das Salz beim Kochen nicht auf den Tisch und geben Sie nicht zu viel Salz in die Speisen.

Copyright 2020 von Maryon Stewart. Alle Rechte vorbehalten.
Nachdruck mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers
New World Library. www.newworldlibrary.com.

Artikel Quelle

Verwalten Sie Ihre Wechseljahre auf natürliche Weise: Der sechswöchige Leitfaden zur Beruhigung von Hitzewallungen und Nachtschweiß, zur Wiederherstellung Ihres Sexualtriebs, zur Schärfung des Gedächtnisses und zur Wiederherstellung des Wohlbefindens
von Maryon Stewart

Buchcover: Manage Your Menopause Natürlich von Maryon StewartDie Wechseljahre werden zu oft als ein zu lösendes Problem oder eine zu heilende Krankheit behandelt, nicht als der natürliche Prozess, der es ist. Die weltbekannte Gesundheitsexpertin Maryon Stewart skizziert ihre wunderbar umfassende und praktische Lösung für die sechswöchige natürliche Menopause mit Schritten, die Frauen unternehmen können, um sich sofort besser zu fühlen. Detaillierte Fragebögen helfen Ihnen bei der Beurteilung, welche Bereiche Ihres Lebens am dringendsten behandelt werden müssen - von Gehirnnebel und Stimmungsschwankungen bis hin zu schmerzhaftem Sex, Gewichtszunahme und Hautproblemen. Maryon zeigt Ihnen dann genau, was Sie ernährungsphysiologisch und in anderen Bereichen Ihres Lebens tun müssen, um die Symptome zu überwinden. Die kraftvollen Ergebnisse von Maryons Programm enden nicht nach sechs Wochen. Stattdessen weisen sie den Weg nicht nur zu einem guten Leben, sondern zu einem Leben, das besser ist als je zuvor.

Für weitere Informationen und / oder um dieses Buch zu bestellen, klicken Sie bitte hier. Auch als Hörbuch und als Kindle Edition erhältlich.

Über den Autor

Foto von: Maryon Stewart, eine Pionierin der natürlichen Wechseljahre.Maryon Stewart ist der Autor des Verwalten Sie Ihre Wechseljahre natürlich und 27 andere Bücher. Als weltbekannte Gesundheitsexpertin hat sie Zehntausenden von Frauen auf der ganzen Welt geholfen, PMS- und Wechseljahrsbeschwerden zu überwinden, ohne Medikamente oder Hormone zu verwenden. 

2018 wurde sie mit der British Empire Medal ausgezeichnet und von der. Als eine der 50 inspirierendsten Frauen anerkannt Daily Mail. 

Besuchen Sie ihre Website unter: https://maryonstewart.com

Weitere Bücher dieses Autors. 
  

Sie Könnten Auch Mögen

VERFÜGBARE SPRACHEN

Englisch Afrikanisch Arabisch Bengalisch Chinesisch (vereinfacht) Chinesisch (traditionell) Niederländisch Filipino Französisch Deutsch Hindi Indonesian Italienisch Japanisch Javanisch Koreanisch Malay Marathi persisch Portugiesisch Russisch Spanisch Suaheli Schwedisch Tamilisch Thai Türkisch Ukrainisch Urdu Vietnamesisch

Folge InnerSelf weiter

Facebook-Symboltwitter iconyoutube iconInstagram-SymbolPintrest-SymbolRSS-Symbol

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

MOST READ

dgyhjkljhiout
Wie tierische Parasiten beim Menschen ein Zuhause finden
by Katie M. Clow, Universität von Guelph
Steckt ein hybrider COVID-Stamm hinter Vietnams jüngster Welle? Nicht genau
Steckt ein hybrider COVID-Stamm hinter Vietnams jüngster Welle? Nicht genau
by Lara Herrero, Forschungsleiterin für Virologie und Infektionskrankheiten, Griffith University
Opioid-Überdosierungen stiegen während der COVID-19-Pandemie
Opioid-Überdosierungen stiegen während der COVID-19-Pandemie
by Brian King, Professor, Institut für Geographie, Penn State
Image
Fälschungen – die Bedrohung der Unterwelt, um COVID-19 zu besiegen
by Mark Stevenson, Professor für Operations Management, Lancaster University

New Attitudes - Neue Möglichkeiten

InnerSelf.comClimateImpactNews.com | InnerPower.net
MightyNatural.com | WholisticPolitics.com | Innerself Vermarkten
Copyright © 1985 - 2021 Inner Publikationen. Alle Rechte vorbehalten.