Haushaltsreinigungsprodukte können das Virus töten - ein Experte für die zu verwendenden

Haushaltsreinigungsprodukte können das Virus töten - ein Experte für die zu verwendenden Syda-Produktionen / Shutterstock

COVID-19 gibt es erst seit einigen Monaten, daher wissen die Wissenschaftler zu diesem Zeitpunkt noch nicht so viel darüber. Aber jeden Tag wird mehr gelernt. Wir wissen jetzt zum Beispiel, dass es auf Oberflächen leben kann für bis zu neun Tage und überlebt in der Luft Für ein paar Stunden. Wir wissen jetzt auch, dass die Viruspartikel durch Speichel und Flüssigkeiten aus der Lunge ausgeschieden werden. Und das kann der Virus auch sein Schuppen von unseren Fäkalien.

Für eine infizierte Person ist es einfach, die Viruspartikel durch Husten, Berühren anderer Personen oder Belassen des Virus auf Oberflächen zu verbreiten. Zweifellos ist das Händewaschen nach dem Aufenthalt im öffentlichen Raum der Schlüssel zur Verringerung der Verbreitung von COVID-19. Aber was sollen wir in unseren Häusern tun, um es zu beseitigen?

Zwei kürzlich durchgeführte Studien haben untersucht, wie lange Coronaviren auf verschiedenen Oberflächen überleben. Die Studie untersuchte eine Reihe verschiedener Viren, darunter SARS-CoV-2 - das Coronavirus, das COVID-19 verursacht hat. Und es stellte sich heraus, dass die Überlebenszeiten je nach Art der Oberfläche variierten.

Das Virus überlebte am längsten auf Edelstahl und Kunststoff - bis zu neun Tage. Die kürzesten Überlebenszeiten von einmal war für Papier und Pappe.

Haushaltsreinigungsprodukte können das Virus töten - ein Experte für die zu verwendenden Tabelle der Zeit, die in Luft und auf Oberflächen überlebt. Lena Ciric

Die Menge an Viruspartikeln während dieser Zeit nimmt zwar ab, es ist jedoch besorgniserregend, dass die Partikel auf einer Oberfläche eher Tage als Stunden oder Minuten halten können. Wie gut können die Reinigungsprodukte, die sich bereits in Ihren Schränken befinden, SARS-CoV-2 töten? In der folgenden Liste finden Sie einige gute Neuigkeiten.

Seife und Wasser

Seife und Wasser sind Ihre erste Verteidigungslinie, um das Virus von Oberflächen zu entfernen. Seife stört die Fette in der Virenhülle und hebt das Virus von den Oberflächen ab. Dieses wird dann mit Wasser abgespült. Natürlich müssen Sie auch Ihre Hände waschen, wenn Sie aus den Läden kommen und Ihre Lebensmittel wie gewohnt waschen.

Bleichen

Der Wirkstoff in Bleichmitteln - Natriumhypochlorit - ist sehr effektiv beim Töten des Virus. Stellen Sie sicher, dass Sie das Bleichmittel 10-15 Minuten einwirken lassen und wischen Sie die Oberfläche dann mit einem sauberen Tuch ab. Das Bleichmittel zerstört das Protein und die sogenannte Ribonukleinsäure (RNA) des Virus - dies ist die Substanz, die den Bauplan für die Bildung weiterer Viruspartikel bei einer Infektion liefert. Verwenden Sie das Bleichmittel wie auf der Flasche angegeben.

Wundbenzin

Der chirurgische Geist besteht hauptsächlich aus dem Alkohol Ethanol. Es wurde gezeigt, dass Ethanol Coronaviren in nur wenigen Schritten abtötet 30 Sekunden. Wie Bleichmittel zerstört der Alkohol das Protein und die RNA, aus denen das Virus besteht. Befeuchten Sie ein Tuch mit etwas sauberem chirurgischem Spiritus und reiben Sie es über eine Oberfläche. Dies wird verdunsten und Sie müssen es nicht abwischen.

Haushaltsreinigungsprodukte können das Virus töten - ein Experte für die zu verwendenden Richten Sie sich an die berührungsempfindlichen Oberflächen Ihres Hauses. Stock-Asso / Shutterstock

Oberflächenwischtücher

Der Wirkstoff in Oberflächenwischtüchern in einem Antiseptikum - normalerweise Benzalkoniumchlorid. Die Tücher entfernen die Keime physisch durch den Druck, den Sie bei der Anwendung ausüben, und die Keime haften dann am Tuch.

Sie hinterlassen auch eine Schicht des Antiseptikums auf der Oberfläche, die Keime abtötet. Das Antiseptikum wirkt sowohl bei Bakterien als auch bei Coronaviren, die Mäuse und Hunde infizieren - aber es scheint machen keinen Unterschied für die Ausbreitung des menschlichen Coronavirus. Antiseptika wirken, indem sie die Fette in Pathogenzellen zerstören, aber SARS-CoV-2 enthält nicht viele Fette. Bisher gibt es keine Hinweise darauf, dass Antiseptika menschliche Coronaviren abtöten können.

Händedesinfektionsmittel

Ein Wort der Warnung Händedesinfektionsmittel. Der Hauptbestandteil von Händedesinfektionsmitteln, die SARS-CoV-2 abtöten, ist Ethanol, der Alkohol im chirurgischen Geist. Die Konzentration im Desinfektionsmittel ist jedoch sehr wichtig - es muss über 70% liegen, sonst wird das Virus nicht effektiv abgetötet.

Sie können auch sicherstellen, dass Sie die Räume, in denen Sie sich regelmäßig aufhalten, auslüften. Eine infizierte Person produziert bei jedem Husten Tausende winziger Tröpfchen, die das Virus enthalten. SARS-CoV-2 kann bis zu bis zu drei Mal in der Luft überleben drei Stunden. Durch Öffnen des Fensters können Sie also die Tröpfchen entfernen und verteilen und die Menge an Viren in der Luft reduzieren - was das Infektionsrisiko für andere verringert.

Wir leben in unsicheren Zeiten, aber es ist beruhigend zu wissen, dass wir einige Waffen haben, mit denen wir COVID-19 in unseren Häusern bekämpfen können. Fazit: Waschen Sie Ihre Hände weiter, verwenden Sie 70% Händedesinfektionsmittel, entstauben Sie das Bleichmittel und öffnen Sie ein Fenster, um die Frühlingsluft einzulassen.

Über den Autor

Lena Ciric, außerordentliche Professorin für Umweltingenieurwesen, UCL

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

books_home

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}