So verwandeln Sie Ihren Garten oder Balkon in einen Wildlife Haven

So verwandeln Sie Ihren Garten oder Balkon in einen Wildlife Haven Wes Mountain / Das Gespräch, CC BY-NC

Genau wie Menschen leben Tiere gerne in der Nähe von Küstenebenen und Wasserstraßen. In der Tat Städte wie Sydney und Melbourne sind „Hotspots der biologischen Vielfalt“ - mit frischem Wasser, abwechslungsreichen Topografien und relativ reichem Boden, um das Leben zu erhalten und zu nähren.

Neuere Forschungen haben gezeigt In städtischen Gebieten kann eine größere Anzahl von Tieren und Insekten leben als in Buschland und ländlichen Lebensräumen, wenn wir die biologische Vielfalt berücksichtigen.

Stadterneuerung ist jetzt besonders wichtig, inmitten unergründlicher Schätzungen, die mehr als eine Milliarde Bei den jüngsten Buschbränden wurden Tiere getötet. Noch vor den Bränden waren wir mitten in einem Massensterben Ereignis in Australien und auf der ganzen Welt.

Tiere verlieren, vor allem Bestäuber wie Bienen, hat enorme Auswirkungen für die biologische Vielfalt und Nahrungsmittelversorgung.

Mein Team und ich schaffen eine B & B Highway - eine Reihe von Nistkästen, künstlichen Mulden und Bestäubungspflanzen - in Sydney und in städtischen Küstengebieten von New South Wales. Diese dienen im Wesentlichen als „Bed and Breakfast“, in dem sich Kreaturen wie Vögel, Bienen, Schmetterlinge und Fledermäuse ausruhen und aufladen können. Australier im Alltag können auch ein B & B in ihren eigenen Hinterhöfen oder auf Balkonen bauen.

Stadtleben für Klimaflüchtlinge

Ich sprach mit dem Ökologen der Charles Sturt University, Dr. Watson, über die Bedeutung des Schutzes von Tieren wie Bestäubern während der Klimakrise. Er sagte:

Die derzeitige Dürre hat die Gebiete im Landesinneren verwüstet - alles, was sich bewegen kann, ist verschwunden. Viele Vögel und andere mobile Tiere ziehen sich in die feuchteren, gemäßigteren Wälder im Süden und Osten zurück.

Wenn wir also die weiteren Auswirkungen dieser Brände betrachten […], müssen wir diese Klimaflüchtlinge in unser Denken einbeziehen.

So verwandeln Sie Ihren Garten oder Balkon in einen Wildlife Haven Einheimische Vögel wie der Weißflügel-Triller wurden in städtischen Gebieten gesichtet. Shutterstock

Viele Waldvögel wie Honigfresser und Papageien haben in Scharen bewegt in Städten, einschließlich Sydney, in den letzten Jahren aufgrund von Dürren und Klimawandel, angezogen von der reichen Vielfalt an Beeren, Früchten und Samen.

Ich habe auch mit gesprochen BirdLife Australiens Holly Parsons, die letztes Jahr sagte Aussie Backyard Bird Count Andere Binnenvögel - wie der Weißflügel-Triller, der Purpur-Chat, der Rattenfresser, Regenwaldtauben und Tauben - wurden außerhalb ihres üblichen Verbreitungsgebiets aufgenommen und von der reichhaltigeren Nahrungsvielfalt in Küstenstädten angezogen.

Darüber hinaus wurden vermehrt gesichtet mächtige Eulen in Sydney und Melbourne, Eichhörnchengleiter in Albury, marmorierte Geckos in Melbourne und Eidechsen mit blauer Zunge in städtischen Gärten im Südosten Australiens.

Da so viele Vögel und Bestäuber in die Städte strömen, ist es wichtig, dass wir sie mit bewachsenen Regionen unterstützen, in denen sie Schutz suchen können, beispielsweise über den B & B Highway, den wir entwickeln.

Der B & B Highway: ein Stadterneuerungsprojekt

B & Bs auf unserer "Autobahn" sind grüne Heiligtümer mit bestäubenden Pflanzen, Wasser und Schutzräumen wie Bienenstöcken und Nistkästen.

Wir errichten B & Bs in New South Wales in Schulen und Gemeindezentren und planen, diese in Melbourne, Brisbane und anderen Großstädten zu erweitern. Tatsächlich werden wir bis Mitte 2020 30 B & Bs in fünf verschiedenen Gemeinden in Sydney haben, weitere sind außerhalb von Sydney geplant.

Das Bildungsministerium von NSW entwickelt außerdem einen entsprechenden Lehrplan für Grundschüler und frühe Schüler, um sie an der Wiederherstellung des Ökosystems zu beteiligen.

So verwandeln Sie Ihren Garten oder Balkon in einen Wildlife Haven Eine der Artenvielfalt, die der Autor entwickelt hat, um Bestäuber anzulocken. Autor zur Verfügung gestellt


Wenn Sie Platz in Ihrem Garten oder sogar auf einem Balkon haben, können Sie auch helfen. Hier ist wie.

Für Vögel

Finden Sie mit dem heraus, welche Vogelarten in Ihrer Region leben und welche vom Aussterben bedroht sind Birdata Verzeichnis. Wählen Sie dann Pflanzen aus, die in Ihrer Region heimisch sind - Ihre örtlicher Kindergarten kann Ihnen hier helfen.

Die Art der Pflanzen hängt davon ab, ob sich Ihre lokalen Vögel von Insekten, Nektar, Samen, Früchten oder Fleisch ernähren. Verwenden Sie die Anleitung unten.


So verwandeln Sie Ihren Garten oder Balkon in einen Wildlife Haven Wes Mountain / Das Gespräch, CC BY-ND


Mehr Tipps

Pflanzen Sie dichte Sträucher, damit sich kleinere Vögel wie der großartige Zaunkönig vor Raubvögeln verstecken können.

Hohlräume und Nistkästen bestellen bei La Trobe University Vögel, Opossums, Segelflugzeuge und Fledermäuse unterzubringen.

Stellen Sie Wasser für Vögel, Insekten und andere Tiere bereit. Vogelbäder sollten erhöht werden, um die Flucht vor Raubtieren zu ermöglichen. Reinigen Sie Wasserstationen und Schalen regelmäßig.

Für einheimische stachellose Bienen

Wenn Sie an der Ostküste von Sydney nach Norden leben, sollten Sie einen einheimischen stachellosen Bienenstock installieren. Sie erfordern nur sehr wenig Wartung und keine Genehmigungen oder spezielle Schulungen.

Diese Bienen sind perfekt für die Gartenbestäubung. Lieferanten von Bienen und Bienenstöcken kann online gefunden werden - manchmal können Sie sogar einen gefährdeten Bienenstock retten.

So verwandeln Sie Ihren Garten oder Balkon in einen Wildlife Haven Eine blau gebänderte Biene in einer B & B-Raststätte in NSW. Autor zur Verfügung gestellt

Fügen Sie Ihrem Garten auch bienenfreundliche Pflanzen hinzu - Stachel oder kein Stachel - sowie Schmetterlingsstrauch, Flaschenbürste, Gänseblümchen, Eukalyptus- und Angophoragummibäume, Grevillea, Lavendel, Teebaum, Honigmyrte und einheimischer Rosmarin.

Für andere Insekten

Überall in Australien können Sie Ihr eigenes Insektenhotel kaufen oder bauen. Es gibt kein Standarddesign, da unsere Gärten eine große Auswahl an einheimischen Insekten beherbergen, die teilweise unterschiedlich sind Naturmaterialien.

So verwandeln Sie Ihren Garten oder Balkon in einen Wildlife Haven Ein Insektenhotel. Beachten Sie die Löcher in verschiedenen Tiefen, die in das Material gebohrt wurden. Dietmar Rabich / Wikimedia Commons, CC BY-SA

Bauen Sie Ihr Insektenhotel

Verwenden Sie recycelte Materialien (Holzpaletten, kleine Holzkisten oder Rahmen) oder natürliche Materialien (Holz, Bambus, Stöcke, Stroh, Steine ​​und Ton).

Füllen Sie Lücken in der Struktur mit kleineren Materialien wie Ton und Bambus.

Bohren Sie im Holz Löcher mit einer Breite von drei bis zehn Millimetern, in denen Insekten leben können. Variieren Sie die Lochtiefen für verschiedene Insekten - aber bohren Sie nicht vollständig durch. Sie sollten nicht tiefer als 30 Zentimeter sein.

Geben Sie Ihrem Hotel ein Dach, damit es trocken bleibt, und verwenden Sie keine giftigen Farben oder Lacke.

Stellen Sie Ihr Insektenhotel an einem geschützten Ort auf, wobei die Öffnung in kühlen Klimazonen der Sonne und in wärmeren Klimazonen der Morgensonne zugewandt ist.

Wohnungsbewohner können ihre Insektenhotels auf einem Balkon in der Nähe von Topfpflanzen platzieren. Nordlage ist oft am besten, aber stellen Sie sicher, dass sie vor starker Nachmittagssonne und starkem Regen geschützt ist.Das Gespräch

Über den Autor

Judith Friedlander, Postgraduierte, Institut für Nachhaltige Zukunft, Technische Universität Sydney

Dieser Artikel wird erneut veröffentlicht Das Gespräch unter einer Creative Commons-Lizenz. Lies das Original Artikel.

books_gardening

Folge InnerSelf weiter

facebook-icontwitter-iconRSS-Symbol

Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

{Emailcloak = off}