Wie die bescheidene Hecke hart arbeitet, um Großbritanniens städtische Umwelt zu schützen

Wie die bescheidene Hecke hart arbeitet, um Großbritanniens städtische Umwelt zu schützen

Könnte es etwas Britischeres geben als a Nationale Heckenwoche? Möglicherweise ist niemand auf der Welt mehr an einer schönen, gepflegten Hecke interessiert als Ihr durchschnittlicher Vorstadthaushalt in Großbritannien. Aber die bescheidene Hecke hat so viel mehr zu bieten als saubere Linien und neidische Blicke von den Smiths oder Joneses von nebenan.

Als in diesem Sommer die neue Heckenkampagne startete, wurde eine Royal Horticultural Society Umfrage ergab, dass 40 % der britischen Gärten eine Hecke haben, und zwischen 20% und 25% des städtischen Raums wird von Hausgärten eingenommen. Damit verfügen wir über eine wichtige Ressource, um die Qualität der städtischen Umwelt zu verbessern.

Die National Hedgerow Week wurde ins Leben gerufen, um den immensen Beitrag von Hecken im Kampf gegen den Klimawandel, den Verlust der biologischen Vielfalt und die städtische Luftverschmutzung hervorzuheben. Mit 50% der Hecken, die seit dem zweiten Weltkrieg durch Bebauung und großflächige Landwirtschaft verloren gegangen sind, gab es noch nie einen wichtigeren Zeitpunkt für die Menschen, diese hochfunktionalen Mini-Naturschutzgebiete in unseren Städten und auf dem Land zu pflanzen und zu schützen.

Das Ausschuss für Klimawandel Regierungsberatungsstelle sagt, dass Großbritannien 200,000 km neue Hecken pflanzen muss, um seine 2050 Netto-Null-Ziel. Gesunde Hecken sind wesentliche Lebensräume für die Biodiversität, Unterstützung von über 2,000 Arten, darunter der Igel und mehrere in Europa geschützte Tiere, insbesondere der Siebenschläfer, der Kammmolch und die meisten Fledermausarten.Vorstadtstraße mit einer riesigen Hecke und blassrosa Rosen. Hecken sind ein prägendes Merkmal der britischen Vororte und bieten vielen Vögeln und Tieren Lebensraum. Tijana Blanusa/RHS, Autor zur Verfügung gestellt


 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

Über die Hecke

Hecken sind ein bedeutendes Merkmal der britischen Vorstadtlandschaft und sind im Vergleich zu einigen anderen Formen grüner „Infrastruktur“ wie z Sedumdächer, vertikale Gärten oder einfach nur alte Bäume. Das macht sie zu einem interessanten Studienfach.

We bewertet die neuesten und relevanten wissenschaftlichen Studien zu Hecken, die über 40 beliebte und weit verbreitete Pflanzenarten und -sorten abdecken. Unser Ziel war es herauszufinden, was über die Fähigkeit von Hecken bekannt ist, Umweltvorteile wie Kühlung und Isolierung von Gebäuden, Verringerung des Hochwasserrisikos, Förderung der Artenvielfalt sowie Verringerung von Lärm, Luft- und Bodenverschmutzung zu bieten. Wir haben auch nach Anzeichen für mögliche Probleme gesucht, die auftreten können, wie z Invasivität, Fähigkeit, Allergien auszulösen, und manchmal schwierig zu handhaben.

Als Pflanzenwissenschaftler sind wir uns der Umweltvorteile bewusst, die Pflanzen uns bieten, sowie der gelegentlichen Probleme, die sie verursachen. Wir wissen auch, dass sich einzelne Sorten in der Vorteile, die sie bieten können. Dies ist auf Unterschiede in Pflanzengröße, Kronenstruktur und Blatt- und Wurzeleigenschaften zurückzuführen. Die meisten Forschungsarbeiten untersuchen jedoch den individuellen Nutzen, daher wollten wir all diese Informationen als nützliche Ressource zusammenfassen.Hübsche weiße Weißdornblumen, die in einer Frühlingshecke blühen. Weißdorn ist gut für den Anbau in Gebieten mit hohem Niederschlags- oder Hochwasserrisiko. Brook Gardener/Shutterstock

Was wir gefunden

Dieses umfangreiche Studienangebot zeigt, dass eine Reihe von häufigen Heckenarten eine ganze Reihe von Umweltvorteilen aufweisen. Zu den Heckenarten mit dem höchsten Gesamtnutzen (Kühlung, Beseitigung von Luftschadstoffen, Reduzierung von Überschwemmungen) gehören Buche, Weißdorn und Stechpalme. Keine der Arten aus unserer untersuchten Liste hatte eine vollständig negative Eigenschaft und die meisten bieten zumindest einige Vorteile für die Umwelt (z. B. Weigelia Florida und Kirschlorbeer, die Bestäuber unterstützen und einen hervorragenden Lärmschutz bieten).

Wir haben eine Tabelle erstellt, die Pflanzenarten, Hauptmerkmale, Vorteile und mögliche Probleme miteinander verknüpft, um es den Menschen zu erleichtern, die für ihren eigenen Garten am besten geeignete Art auszuwählen. Dies ist keine vollständige Liste, sondern ein Querschnitt aus den verfügbaren Daten.Tabelle mit den besten Heckensorten zum Anpflanzen in einem Stadtgarten für bestimmte Anwendungen wie Lärm- und Luftverschmutzung und Hochwasserrisiko. Tijana Blanusa/RHS, Autor zur Verfügung gestellt

Pflanzen Sie Ihre eigene Hecke

Die Arbeit in diesem Forschungsbereich in den letzten zehn Jahren hat mich gelehrt, dass die folgenden Eigenschaften im Allgemeinen mit mehr Umweltvorteilen verbunden sind: holzige, immergrüne und mehrjährige Pflanzen (dh Sorten, die länger leben), eine Vielfalt an Pflanzen und Pflanzen größerer Pflanzen, die gedeihen und schneller wachsen.

Wenn Sie also in Ihrem Stadtgarten eine Hecke pflanzen möchten, wählen Sie eine immergrüne Art wie Liguster, Western Red Cedar oderar Eleagnus, oder eine gute Mischung aus immergrünen und sommergrünen (die im Herbst ihre Blätter verlieren), wie Buche oder Weißdorn. Schneiden Sie jährlich von November bis Februar (damit Sie nistende Vögel im Frühjahr nicht stören), um in späteren Jahren mehr Verzweigung und eine dichtere Baumkrone zu fördern. Wenn Sie können, lassen Sie Ihre Hecke auch etwas größer und tiefer wachsen – sagen wir einen Meter –, da dies ihre Fähigkeit erhöht, Kohlenstoff zu binden und Luftverschmutzung zu absorbieren.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem ein bestimmtes Problem weit verbreitet ist, wie beispielsweise Überschwemmungen oder übermäßiger Verkehrslärm, sollten Sie die Arten in Betracht ziehen, von denen bekannt ist, dass sie diese Probleme hervorragend angehen. Bei Überschwemmungsproblemen versuchen Sie Weißdorn; für Lärm, Euonymus ist super bei der schalldämpfung. Aber in den meisten Situationen pflanzt man einen guten Allrounder wie Liguster (Ligustrum) oder Stechpalme (allein oder gemischt mit Weißdorn) werden Sie und Ihre lokale Tierwelt von den Vorteilen Ihres eigenen privaten Naturschutzgebietes profitieren.

Über den Autor

Tijana Blanusa, Principal Horticultural Scientist (RHS)/RHS Fellow, University of Reading

Dieser Artikel erschien ursprünglich am Das Gespräch

Sie Könnten Auch Mögen

VERFÜGBARE SPRACHEN

Englisch Afrikanisch Arabisch Bengalisch Chinesisch (vereinfacht) Chinesisch (traditionell) Niederländisch Filipino Französisch Deutsch Hindi Indonesian Italienisch Japanisch Javanisch Koreanisch Malay Marathi persisch Portugiesisch Russisch Spanisch Suaheli Schwedisch Tamilisch Thai Türkisch Ukrainisch Urdu Vietnamesisch

Folge InnerSelf weiter

Facebook-Symboltwitter iconyoutube iconInstagram-SymbolPintrest-SymbolRSS-Symbol

 Holen Sie sich das Neueste per E-Mail

Wöchentliches Magazin Tägliche Inspiration

MOST READ

Image
Eine langsame und schmerzhafte Reise: Warum hat es über 20 Jahre gedauert, bis das neue Alzheimer-Medikament zugelassen wurde?
by Ralph N. Martins, Professor und Lehrstuhlinhaber für Altern und Alzheimer, Edith Cowan University
Image
Millionen lehnen eine der besten Waffen der Menschheit ab, um Leben zu retten: Impfstoffe
by S. Jay Olshansky, Professor für Epidemiologie und Biostatistik, University of Illinois in Chicago
Image
COVID-19 Delta-Variante in Kanada: FAQ zu Herkunft, Hotspots und Impfschutz
by Jason Kindrachuk, Assistant Professor/Canada Research Chair in Emerging Viren, University of Manitoba
Ein Forscher hält ein Lab-on-a-Chip
Bluttest prüft, ob die Krebsbehandlung wirkt
by National University of Singapore

New Attitudes - Neue Möglichkeiten

InnerSelf.comClimateImpactNews.com | InnerPower.net
MightyNatural.com | WholisticPolitics.com | Innerself Vermarkten
Copyright © 1985 - 2021 Inner Publikationen. Alle Rechte vorbehalten.