Mächtig natürlich

Wie sich dein Körper vom ersten Tag an auf einer veganen Diät ändert

Wie sich dein Körper vom ersten Tag an auf einer veganen Diät ändert
Probieren Sie den Regenbogen. Shutterstock

Veganismus, die pflanzliche Ernährung, die Fleisch und Milchprodukte meidet, hat seine Zeit in der Sonne. Seit 2008 gibt es eine Zunahme von 350% in der Anzahl selbst beschriebener Veganer in Großbritannien allein. Wo diese Motivation stammt aus variiert, aber beinhaltet Bedenken über den Tierschutz, Sorgen um die Umwelt und religiöse Gründe.

Viele Menschen suchen jedoch eine gesündere Ernährung. Forschung legt nahe, dass Veganismus kann gesundheitliche Vorteile habenwenn es gut geplant ist. Für diejenigen, die die meiste Zeit ihres Lebens eine fleisch- und milchreiche Ernährung betrieben haben, kann eine vegane Ernährung zu erheblichen Veränderungen im Körper führen.

Die ersten paar Wochen

Das erste, was jemand, der eine vegane Diät beginnt, bemerkt, ist ein Energieschub mit der Entfernung des verarbeiteten Fleisches, das in vielen omnivorösen Diäten gefunden wird, zugunsten von Obst, Gemüse und Nüssen. Diese Lebensmittel werden Ihren Vitamin-, Mineralstoff- und Ballaststoffspiegel ankurbeln, und wenn Sie vorausschauend über Ihre Mahlzeiten und Snacks nachdenken, anstatt sich auf Convenience-Produkte zu verlassen, können Sie konsistente Energieniveaus aufrechterhalten.

Da die Zeit ohne tierische Produkte in Wochen wächst, ist wahrscheinlich eine Verschiebung in der Darmfunktion entweder in Richtung einer regelmäßigen, gesunden Muster oder eine Zunahme von Blähungen, Wind und losen Bewegungen. Dies liegt an dem höheren Ballaststoffgehalt einer veganen Ernährung und dem gleichzeitigen Anstieg der Kohlenhydrate, die im Darm und im Darm fermentieren kann Reizdarmsyndrom verursachen.

Dies kann sich eventuell absetzen und könnte führen zu einigen positiven Veränderungen in der Vielfalt der Bakterien im Dickdarm, je nachdem, ob eine vegane Ernährung aus verarbeiteten Lebensmitteln und raffinierten Kohlenhydraten besteht oder gut geplant und ausgewogen ist. Obwohl noch nicht bewiesen, glauben Wissenschaftler das eine hohe Artenvielfalt für Darmbakterien könnte auf die gleiche Weise für das gesamte System von Vorteil sein Ökosysteme sind stärker als Folge von vielen verschiedenen Arten von Arten gedeiht.

Drei bis sechs Monate später

Mehrere Monate in eine vegane Ernährung und einige Leute können feststellen, dass die Zunahme von Obst und Gemüse und weniger verarbeiteten Lebensmitteln kann Akne helfen, aufzuräumen. Zu diesem Zeitpunkt könnten jedoch Ihre Vorräte an Vitamin D fallen, da die Hauptquellen für unsere Ernährung aus Fleisch, Fisch und Milchprodukten stammen, und es ist nicht immer bemerkbar, bis es zu spät ist. Vitamin D ist nicht gut verstanden, aber es ist wichtig, um Knochen, Zähne und Muskeln gesund zu halten und Mangel wurde mit Krebs in Verbindung gebracht, Herzkrankheit, Migräne und Depression.

Dies liegt daran, dass Vitamin-D-Speicher nur etwa zwei Monate im Körper halten. Wie lange Ihre Geschäfte halten, hängt von der Jahreszeit ab, in der Sie sich vegan ernähren, weil der Körper Vitamin D aus Sonnenlicht herstellen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie essen viele angereicherte Lebensmittel oder nehmen Sie eine Ergänzung ist wichtig, vor allem in den Wintermonaten.

Diese Nahrungsmittel sind reich an Vitamin D, aber viele von ihnen sind nicht vegan.
Diese Nahrungsmittel sind reich an Vitamin D, aber viele von ihnen sind nicht vegan.
Shutterstock

Innerhalb weniger Monate kann eine ausgewogene vegane Ernährung, die wenig Salz und verarbeitete Lebensmittel enthält, beeindruckende Vorteile für die Herz-Kreislauf-Gesundheit haben, helfen zu verhindern Herzkrankheit, Schlaganfall und Verringerung des Risikos von Diabetes. Da die Aufnahme von Nährstoffen wie Eisen, Zink und Kalzium bei einer veganen Ernährung reduziert wird, sind unsere Körper besser aus dem Darm zu absorbieren. Die Anpassung kann ausreichen, um Mängel bei einigen Menschen zu verhindern, aber nicht bei allen, in diesem Fall Ergänzungen können den Fehlbetrag füllen.

Von sechs Monaten bis zu mehreren Jahren

Nach einem Jahr veganer Ernährung können Vitamin-B12-Speicher erschöpft sein. Vitamin B12 ist ein Nährstoff, der für das gesunde Funktionieren von Blut und Nervenzellen essentiell ist und nur in tierischen Produkten gefunden werden kann. Symptome eines B12-Mangels Dazu gehören Atemlosigkeit, Erschöpfung, Gedächtnisschwäche und Kribbeln in den Händen und Füßen.

B12-Mangel wird leicht verhindert durch das Essen von drei Portionen angereicherter Nahrung pro Tag oder Einnahme eines Supplements, aber es ist sehr wichtig, es zu managen, da jeder Mangel die Vorteile einer veganen Ernährung negieren würde Herzkrankheit und Schlaganfallrisiko und kann permanente Nerven- und Hirnschäden verursachen.

Ein paar Jahre später und sogar unsere Knochen werden anfangen, die Veränderung zu bemerken. Unser Skelett ist ein Mineralienladen und bis zum Alter von 30 können wir Mineralien aus unserer Ernährung hinzufügen, aber danach Unsere Knochen können keine Mineralien mehr aufnehmen und damit genug Kalzium zu bekommen, wenn wir jung sind, ist lebenswichtig.

Nach dem Alter von 30, ernten unsere Körper das Kalzium von unserem Skelett für den Gebrauch im Körper, und wenn wir das Kalzium in unserem Blut durch unsere Diät nicht ergänzen, füllen unsere Knochen das Defizit und werden als Folge brüchig.

Gemüse, das reich an Kalzium ist, wie Grünkohl und Brokkoli, kann die Knochen schützen, aber viele Veganer erfüllen ihren Kalziumbedarf nicht und es gibt einen 30% erhöht das Risiko von Frakturen bei Veganern im Vergleich zu Vegetariern und Allesfressern. Pflanzliches Kalzium ist auch schwerer zu absorbieren und deshalb wird Ergänzungen oder viel angereicherte Nahrungsmittel empfohlen.

Das GesprächWenn man über die nächsten Jahre nachdenkt und sich vegan ernährt, ist das Gleichgewicht der Schlüssel. Eine ausgewogene vegane Ernährung kann wichtige gesundheitliche Vorteile haben. Viele dieser Vorteile können durch Mängel ausgeglichen werden, wenn die Ernährung nicht sorgfältig gehandhabt wird, aber Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte machen es einfacher denn je, eine abwechslungsreiche und aufregende vegane Ernährung zu genießen unser Appetit auf Fleisch insgesamt ist rückläufig. Mit der richtigen Vorbereitung kann eine vegane Ernährung gut für die menschliche Gesundheit sein.

Über den Autor

Sophie Medlin, Dozentin für Ernährung und Diätetik, King 's College London

Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht am Das Gespräch.. Lies das Original Artikel.

Bücher zum Thema:

Englisch Afrikanisch Arabisch Chinesisch (vereinfacht) Chinesische Tradition) Dutch Philippinisch Französisch Deutsch Hindi Indonesian Italian Japanisch Koreanisch Malay persisch Portugiesisch Russisch Spanisch Suaheli Swedish Thai Türkisch Urdu Vietnamesisch

GESUNDHEIT

Ärzte müssen die Behandlungsmöglichkeiten für schwarze Männer mit Prostatakrebs besser besprechen

Ärzte müssen die Behandlungsmöglichkeiten für schwarze Männer mit Prostatakrebs besser besprechen

Rajesh Balkrishnan, Professor für öffentliche Gesundheitswissenschaften, Universität von Virginia

HAUS

ESSEN UND ERNÄHRUNG

AKTUELLE VIDEOS